Turbulenzen bei der VoBa Kirchheim-Nürtingen

by

Vorstandssprecher geht – Aufsichtsrat tritt komplett  zurück

Kirchheim (swr). Nach den heftigen Turbulenzen bei der Volksbank Kirchheim-Nürtingen verlässt der Vorstandssprecher Axel Mohr das Unternehmen. Das hat eine Sprecherin der Bank heute bestätigt. Aufsichtsrat und der Vorstandssprecher haben sich demnach gestern Abend darauf geeinigt, den Arbeitsvertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Auch sämtliche Mitglieder des Aufsichtsrates treten zurück. Vorstandssprecher Axel Mohr hatte vor zehn Tagen angekündigt, im nächsten Jahr rund 60 Mitarbeitern zu kündigen. Die beiden anderen Vorstände der Bank distanzierten sich davon und sprachen von einem völlig unerklärlichen Alleingang des Vorstandssprechers.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Turbulenzen bei der VoBa Kirchheim-Nürtingen”

  1. wilhelmChristel Says:

    Ich war in Kaiserslautern bei der Volksbank 35 Jahr als
    Bankangestellte und wurde 2007 und noch Andere gekündigt
    worden, auch Dank des Herrn Mohr !
    Bin jetzt 56 Jahre und noch eine Arbeit werde ich nicht mehr
    finden. Deshalb tut es gut das sich eine andere Bank zu wehren wusste und seinen Mitarbeiter geholfen hat.
    Unser Betriebsrat usw. haben uns nicht geholfen .

  2. Bankenkennerin Says:

    Da muss was faul sein – es würde sich für die Presse lohnen, an diesem Thema dran zu bleiben.

  3. Reinhold Schell Says:

    Stimmt was bankenkennerin sagt. Unser Computer wurde wegen Überlastung abgeschaltet.

  4. bankgenosse Says:

    Welcher Computer?

  5. Reinhilde Arnold Says:

    Als Opfer von Herrn Mohr bei der Volksbank Kaiserslautern interessiert mich die Berichterstattung zu den Vorgängen bei der Voba Kirchheim-Nürtingen besonders. Hier haben Vorstand und die Mitarbeiter der 1. Ebene Charakter und auch der Betriebsrat Rückgrad bewiesen!

    Ein gewaltiger Knick auf der Karriereleiter des Herrn Mohr!

  6. Bernd Mannweiler Says:

    Auch ich war seit meiner Lehrzeit bei der Volksbank Kaiserslautern loyal tätig. Herr Mohr hat dem dann kurz nach Antritt seiner segensreichen Tätigkeit im Jahr 2003 ein Ende gesetzt. Nun hat der Mohr seine Schuldigkeit hoffentlich endgültig getan. Aber ich will nich nachtragend sein, wenn er Hilfe beim Antrag auf Arbeitslosengeld braucht kann er sich ja mal bei mir melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: