Archive for Februar 2010

Jetzt auch Friedrichshafen: Volksbank wegen Schmiergeld verurteilt

25. Februar 2010

Die Volksbank Friedrichshafen muss einem Kunden wegen einer fehlerhaften Anlageberatung aus dem Jahr 1992 Schadenersatz bezahlen. Das Landgericht Ravensburg verurteilte die Volksbank zur Rückzahlung des angelegten Betrages zuzüglich des entgangenen Gewinns.

(more…)

Volksbank Main-Tauber: Rechtskräftig wegen Falschberatung verurteilt

25. Februar 2010

Die Volksbank Main-Tauber eG (ehemals Bad Mergentheim) muss einem Kläger seinen gesamten Schaden ersetzen, den er mit einer von der DZ-Bank herausgegebenen Cobold-Anleihe erlitten hat. Die Bank habe den Anleger mangelhaft über die Risiken informiert und zudem verschwiegen, dass sie für den Verkauf des Papiers eine Provision kassiert habe, urteilte das Landgericht Ellwangen (Az. 5 O 77/09). Das Urteil ist rechtskräftig.

(more…)

Katerstimmung bei der Volksbank Balingen

18. Februar 2010

Vorbei mit der Narretei: Volksbank Balingen verurteiltDas Landgericht Hechingen hat dem „närrische Treiben“ bei der Volksbank Balingen ein Ende bereitet und die Führung der Bank auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.

Einem geschädigten Anleger, der eine außergerichtliche Entschädigungslösung angestrebt hatte, hatte die Volksbank Balingen empfohlen, er solle doch vor Gericht klagen. Der Anleger ist dem Rat der Bank gefolgt und hat Klage eingereicht. Wie wir soeben erfahren haben, hat das Landgericht Hechingen die Volksbank Balingen zur Schadenersatz verurteilt. Damit zählt auch die Balinger Volksbank zu den selbsternannten „Siegern der Finanzkrise“, die vor Gericht verloren haben.

(more…)

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

9. Februar 2010

Ein geschädigter Anleger berichtet: „In den Jahren 1992 bis 1994 hat mir die genossenschaftliche Hausbank Spar- und Kreditbank Karlsruhe insgesamt 3 Anteile an Geschlossenen Immobilienfonds der DG-Anlage GmbH (Tochter der damaligen DG-Bank, heute DZ-Bank) vermittelt. Die Anlagebeträge betrugen insgesamt DM 110.000,–, umgerechnet ca.  € 56.000,–.

(more…)