Volksbank Dreieich zieht Berufung zurück und zahlt

by

Vor kurzem noch unvorstellbar – jetzt Realität: Bei manchen Banken scheint langsam die Vernunft zu siegen. Die Frankfurter Rundschau meldet in ihrer Ausgabe vom 16. März 2010, dass die Volksbank Dreieich ihre Berufung zurückzieht und Schadenersatz wie vom Gericht angeordnet zahlt. Ein Anleger, der durch eine Falschberatung einen Großteil seiner Ersparnisse verloren hatte, hatte die Volksbank Dreieich verklagt und vor dem Landgericht Darmstadt recht bekommen. Die Volksbank zeigte sich, wie zuvor in den außergerichtlichen Verhandlungen, uneinsichtig und legte Berufung gegen das Urteil ein. Nach einer Serie von Urteilen gegen beratende Banken in Sachen DG-Fonds-Falschberatung hat man nun wohl auch bei der Volksbank Dreieich erkannt, dass man im Unrecht ist und auch in höhreren Instanzen keinen Sieg gegen den geschädigten Anleger erringen kann.

Der Kundin, die mit Immobilienfonds Geld verloren hatte, muss die Bank nun 41.000 Euro zurückzahlen. „Wir übernehmen die Verantwortung und akzeptieren das Urteil“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Stephan M. Schader. Das Urteil des OLG Celle könnte einen wesentlichen Ausschlag für diese Entscheidung gegeben haben. Anwälte und Anlegerschutzvereine empfehlen allen geschädigen Anlegern, jetzt zu klagen. „Die Banken hatten genug Zeit für eine außergerichtliche Lösung“, sagt der Schweinfurter Rechtsanwalt Dr. Michael Schulze, der das möglicherweise bahnbrechende Urteil beim OLG erstritten hat. „Geschädigte Anleger sollten nicht länger warten, sondern durch ein Gericht feststellen lassen, dass ihnen Schadenersatz zusteht.“
Advertisements

3 Antworten to “Volksbank Dreieich zieht Berufung zurück und zahlt”

  1. VobaSchaden Says:

    Einsicht ist der Weg zur Besserung! – Es wäre vermutlich ohnehin aussichtslos und kostete nur weiteres Geld der Mitglieder. Man kann anderen Banken nur raten, jetzt mit der Auszahlung der Summen an die Geschädigten flott voranzugehen.

  2. vrbankopfer Says:

    Endlich hat eine Bank eingesehen, dass die Blockadehaltung mehr schadet als nützt. Sicherlich haben da die OLG-Urteile von Stuttgart und Celle ihre Wirkung gezeigt.
    Vielleicht sehen das auch andere Volksbanken bald ein, die in erster Instanz verloren haben und Revision eingelegt haben, wie z. B. VB Friedrichshafen, VB Montabaur, VB Ehein-Neckar und weitere.

    Wann gibt nun endlich die DZ-Bank ihre Blockadehaltung auf?

  3. Marion Janssen Says:

    @vrbankopfer:

    Die DZ-Bank können Sie vergessen. Eine Erleuchtung ist in diesem maroden Institut nicht zu erwarten. Eine Bank in dieser Größe, die vor Gericht allen Ernstes behauptet, dass alle Entscheider für die nächsten 6 Wochen im Urlaub sind, ist sür mich auf ganzer Linie unglaubwürdig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: