Archive for Juni 2010

DG-Fonds 31: DZ Bank verurteilt

30. Juni 2010

Das Landgericht Koblenz hat am Juni ein wichtiges Urteil gefällt: Erstmals wurde die DZ-Bank als Gründungs- und Treuhandkommanditistin zu Schadensersatz verurteilt. Grund war ein Aufklärungsverschulden der DZ Bank AG, die es versäumt hatte, den Anleger über die Beschränkung der Garantiemiete aufzuklären: Statt ursprünglich 148,5 Millionen Euro wurden tatsächlich nur 44,5 Millionen vereinbart. Eine Argumentation, auf die sich alle DG-31-Anleger stützen können.

(more…)

Kickback: BGH-Termin abgesagt

13. Juni 2010

Wie im Vorfeld zu vermuten war, hat sich der genossenschaftliche Bankenverbund, bei dem zahlreiche Volks- und Raiffeisenbanken gemeinsam mit der DG-Anlage und der DZ-Bank gegen die eigenen Anleger kämpfen, wieder einmal in letzter Sekunde „aus der Affäre gestohlen“ und damit ein höchstrichterliches Urteil vermieden, das nach übereinstimmernder Einschätzung aller Experten eindeutig zugunsten der Anlegerseite ausgefallen wäre.

Nachdem die für Dienstag, 15.06.2010 angesetzte Verhandlung im Fall Weidner (AZ: XI ZR 281/09) vor dem BGH Karlsruhe um zwei Wochen verschoben wurde, ist auch der neue Termin abgesagt worden. Man habe sich nun doch auf einen Vergleich geeinigt, war zu hören. Anlegerschützer gehen davon aus, dass der betroffene Anleger massiv unter Druck gesetzt wurde. Seit langem warten die Anleger auf das „Endspiel“ in Sachen DG-Fonds in Form eines BGH-Urteils.

(more…)