BGH verschärft die Beraterhaftung

by

Der Bundesgerichtshof verschärft die Haftung von Finanzberatern, die geschlossene Fonds verkaufen. Sie können sich nicht mehr darauf berufen, dass ein Anleger die Risiken einer Beteiligung kennen müsse, weil er den Verkaufsprospekt gelesen habe. Das Urteil wurde in der vergangenen, jetzt liegt auch die Begründung der Richter vor (AZ.: III ZR 249/09).

Quelle: Capital

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten to “BGH verschärft die Beraterhaftung”

  1. Eberhard Kipp Says:

    Es ist eigentlich einfach:

    Wenn der Berater im Rahmen seiner Beratung die Aussagen des Prospekts vollständig wiedergibt und nicht nur die positiven Dinge in den schönsten Farben schildert, so kann der Anleger eine fundierte Entscheidung bewusst treffen, die er hinterher auch akzeptiert.

    Bisher haben die Berater doch stets erzählt, wie toll ein Finanzprodukt ist und dass die „kritischen Seiten“ und Warnhinweise im Prospekt nichts zu bedeuten haben und nur der Form halber drin stehen. Das hat dann als Ausrede gereicht, wenn die Anlage „in die Hose ging“: Der Anleger, der dem Berater vertraut hat, sei doch selbst schuld, wenn er sein Geld verliert: Schließlich seien ja Warnhinweise im Prospekt abgedruckt.

    Das aktuelle Urteil könnte vielleicht für verantwortungsbewusstere Beratung sorgen. Und das wäre allemal begrüßenswert.

  2. vobaschaden Says:

    Nach diesem Urteil werden die Volksbankberater aber staunen, dass sie ihre Kunden so lange hinters Licht geführt haben und nun im ganzen Land die Rückabwicklung der Geschäfte ansteht. Als Beispiel seien die DG-Anlagen angeführt, die von über 20.000 kleinen Sparern als sichere Altersvorsorge gezeichnet wurden, weil die Bankberater dies so erläutert hatten. Angaben zu Risiken wurden nicht erwähnt oder bagatellisiert. Es hat zwar lange gedauert, aber Gerechtigkeit verschafft sich eben doch ihren Durchbruch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: