Reportage über düsteres Genossenkapitel im econo Wirtschaftsmagazin

by

econo WirtschaftsmagazinIn seiner Oktober-Ausgabe berichtet das Wirtschaftsmagazin econo über den DG-Fonds-Skandal – das dunkle Kapitel der genossenschaftlichen Geschichte, von dem Volks- und Raiffeisenbanken derzeit von zahlreichen Gerichtsurteilen und einer empörten Öffentlichkeit eingeholt werden. Der Artikel ist in der Print-Ausgabe erscheinen. Online ist econo unter www.econo.de erreichbar

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort to “Reportage über düsteres Genossenkapitel im econo Wirtschaftsmagazin”

  1. vobaschaden Says:

    In der Tat ist dies ein besonders düsteres Kapitel der Kreditgenossenschaften. Sie sind von Mitgliederen getragen und deren Wohl verpflichtet (§ 1 GenG: Förderauftrag). Und dennoch haben sie sich von Provisionen und Kick back-Zahlungen von diesem Auftrag ablenken lassen, mehr noch, sie haben ihren Mitgliedern Schaden zugefügt und deren Ersparnisse für sich selbst verbraucht. Der DG-Anlageskandal wird ihnen noch sehr lange nachhängen, weil sie sich nicht zur Rückzahlung und dem Schadenausgleich bereit erklären. Aber Hochmut kommt vor dem Fall.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: