Auch Commerzbank spielt auf Verjährung

by

DG Fonds-Insider wissen es: Seit langem versucht man bei der DZ Bank, die Anleger ruhig zu stellen, bis am 31.12.2011 die endgültige Verjährung eingetreten ist. Auch die Commerzbank spielt dieses Spiel: Der Bank wird vorgeworfen, im Zusammenhang mit einem inzwischen geschlossenen Immobilienfonds ihre Kunden bewusst getäuscht zu haben. Unter anderem sei von der Bank im Depotauszug Ende 2010 ein völlig falscher Rückkaufswert genannt worden. Offensichtlich wollte man die Anleger ruhigstellen und so in die Verjährung laufen lassen. Ein Anwalt: „Das ist Betrug.“

Zum Artikel

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Auch Commerzbank spielt auf Verjährung”

  1. M. Janssen Says:

    Dieses Jahr gibt es eine besonders große Silvesterfeier:

    Bei der Commerzbank und bei der DZ Bank werden gleichermaßen die Sektkorken knallen. Denn am 31.12.2011 tritt die absolute Verjährung ein und die vielen Anleger, die ihre Ansprüche bis dahin nicht eingeklagt haben, können ihre Ersparnisse für immer abschreiben. Das wird ein Fest für die Nieten in Nadelstreifen!

    Es sei denn, es erwachen noch viele der betrogenen Kunden aus ihrem Dornröschenschlaf und klagen ihre Rechte ein. Die Vielzahl von Urteilen beim genossenschaftlichen DG Fondsskandal zugunsten geschädigter Anleger beweist, dass die Rechtslage geklärt und der Prozess fast nur noch ein formaler Akt ist.

    Eine Formsache, ohen die es allerdings keine Entschädigung gibt. Weil die Banken genau wissen, dass viele Anleger Angst davor haben, vor Gericht zu ziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: