Pfeift die DZ Bank „aus dem letzten Loch“?

by

Schon wieder reicht das Geld nicht: Die DZ Bank wird die von der EBA vorgegebene Eigenkapitalquote von 9 Prozent nicht erfüllen. Erst vor Kurzem hat die DZ Bank gigantische Summen von ihren Gesellschaftern, den Volks- und Raiffeisenbanken im Land, gefordert. Nun müssen die genossenschaftlichen Bankmitglieder wohl ein erneutes Opfer bringen: Die DZ Bank braucht dringend Geld. Erneut wird damit klar, was der Bankgenosse schon seit langem beschrieben hat: Die DZ Bank ist aus eigener Kraft nicht überlebensfähig. Allein der Spendierfreudigkeit der VR-Banken und deren Kunden und Mitgliedern ist es zu verdanken, dass es dei DZ Bank noch gibt.

Artikel im Handelsblatt

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

4 Antworten to “Pfeift die DZ Bank „aus dem letzten Loch“?”

  1. volksbankenopfer Says:

    Mal wieder DZ Bank…., und das nach den Milliardenverlusten in den vergangenen Jahren. Selbst die Betrügereien um die DG Fonds, die in die Bücher der DZ Bank & Co. Millionenbeträge eingespielt haben, reichen nicht. Volksbanken und Raiffeisenbanken müssen wohl mal wieder einspringen. Wie lange noch?

  2. Gerhard Mayer Says:

    Nach den riesigen Verlusten während der Finanzkrise, jetzt noch der Stresstest der EBU. Die unseriöse Bank muss liquidiert werde und aus der Finanzindustrie verschwinden. Das gesamte Genossenschaftsbankensystem, ist von einer fortgeschrittenen Dekadenz der Vorstände befallen und nicht mehr durch Schönreden zu retten.

  3. vobaschaden Says:

    Sollte die DZ-Bank untergehen, weine ich ihr keine Träne nach. Sie hat ein System des „Sich-Bereicherns-auf-Kosten-der-kleinen-Leute“ aufgebaut, das dringend abgeschafft werden muß. Wer mehr wissen möchte, beschaffe sich das Buch „Die Judas Bank“ im Buchhandel.

  4. Fritz Kuhn Says:

    Jetzt kommt es zu ersten Razzien in Sachen Analgebetrug. Mal sehen, wie lange es geht, bis die DZ Bank dran ist.

    Überfällig wär sowas schon lange!
    http://www1.wdr.de/themen/wirtschaft/business_capital_investors100.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: