Archive for Oktober 2012

Volksbanken Balingen und Rottweil: Fusionspläne gescheitert

31. Oktober 2012

Über Kreisgrenzen hinweg wollten die Vorstände der Volksbanken Balingen und Rottweil ihre Institute fusionieren, um so die Bilanzsumme und damit vor allem die Vorstandsbezüge kräftig in die Höhe zu treiben. Obwohl viel geworben wurde: Rationale Gründe für die Fusion gab es keine – zumindest keine, die im Interesse der Mitglieder gewesen wären. Dies hat nun auch der Balinger Aufsichtsrat erkannt und der Fusion eine Absage erteilt – eine erneute Schlappe für die beiden erfolglosen Balinger Vorstände Edgar Luippold und Joachim Calmbach. In Rottweil gibt man sich verwundert – Henry Rauner und sein Team hatten die „Erfolgsmeldung“ über die Fusion längst schon in die Öffentlichkeitsarbeit zum Bankjubiläum mit eingeplant. Jetzt wird auf beiden Seiten viel heiße Luft produziert, um das Scheitern des irrwitzigen Vorhabens schönzureden.

Das schreiben die lokalen Medien:

Der Bankgenosse bittet um Ihre Meinung: Schreiben Sie Kommentare – hier im Bankgenossen oder direkt bei den Online-Artikeln der Lokalzeitungen.

Mehr Transparenz bei Abgeorndetenbezügen

26. Oktober 2012

Wer steuert unsere Abgeordneten? Sind sie wirklich nur ihrem Gewissen verpflichtet oder vielleicht eher dem einen oder anderen „Sponsor“? Nach langem Ringen im Ältestenrat des Bundestags haben Union und FDP gestern mehr Transparenz bei den Nebeneinkünften von Abgeordneten beschlossen. Hohe Nebenverdienste müssen künftig in sieben zusätzlichen Stufen veröffentlicht werden. Das ist zwar noch keine totale Transparenz, aber immerhin ein großer Fortschritt.

Neue Gerichtstermine – jetzt online!

26. Oktober 2012

Im November geht’s rund in Sachen DG Fonds: Eine wahre Verhandlungswelle rollt über die Deutschen Gerichte. Landauf -landab stehen genossenschaftliche Banken wegen ihrer Vergehen in Sachen DG Fonds vor Gericht. Die neuen Termine stehen jetzt im Bankgenossen – wie immer ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Wer noch Informationen zu weiteren Terminen hat, kann uns diese gerne über die Kommentarfunktion mitteilen. Auf Wunsch bleibt der Kommentar unsichtbar. Wir freuen uns auf zahlreiche Tipps, die wir gerne veröffentlichen.

Die aktuell bekannten Termine finden Sie hier (bitte Klicken).

Verfahren gegen Volksbank Schwarzwald-Neckar ruht

23. Oktober 2012

Rottweil/Schramberg. In zahlreichen Fällen liegt die Schramberger Volksbank wegen Beratungsverschulden in Sachen DG Fonds mit ihren Kunden im Clinch. In einem Fall konnte sich die Bank nun etwas Luft verschaffen: Am 22.10.2012 wurde im Rahmen einer Verhandlung eine Übereinkunft mit dem Kläger erzielt, zu beantragen, das Verfahren vorerst ruhen zu lassen, um möglicherweise doch noch einen Vergleich zu erzielen. Zahlreiche weitere Geschädigte der Volksbank Schramberg waren unter den Zuhörern – nun liegt es an der Bank, ob sie sich zu einer generellen Entschädigungslösung durchringen kann, oder ob sie mit jedem einzelnen Anleger pressewirksam vor Gericht ziehen will.

Steinbrück, der Bankenverbündete

9. Oktober 2012

Seit 2009 hat SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück rund 80 hochdotierte Vorträge bei Banken und Wirtschaftskanzleien gehalten – unter anderem auch bei der DZ Bank. DG-Fonds-Geschädigte können also davon ausgehen, dass von ihm wenig Rückendeckung kommt im Kampf gegen den verbrecherischen Umgang der DZ Bank mit ihren Anlegern. In der großen Koalition hat sich Merkel-Kumpane Steinbrück vehement für die Bankenrettung eingesetzt – getreu dem Motto „Rettet die Täter – und haltet uns die Opfer vom Leib“. Ob sich die SPD mit diesem Kandidaten einen Gefallen tut?

Weiterführender Link: Campact.de fordert mehr Transparenz bei Poitiker-Nebeneinkünften

Transparenz muss für alle gelten!