Südwestbank im Visier der Staatsanwaltschaft

by

Manfred spricht's aus

Seit langem wurdern sich Gerichtsbesucher, was sich die Juristen der Südwestbank alles erlauben durften: Gezielte Falschaussagen, Verdrehen rechtskräftiger Urteile, bewusstes Zitieren aus längst aufgehobenen Urteilen, Ignorieren der anerkannten Rechtsprechung, dazu auch noch respektloser Umgang mit den Richtern und ein sehr unanständiges Benehmen im Gerichtssaal. Nun endlich nimmt sich die Staatsanwaltschaft Stuttgart der Sache an, denn die Grenze des „Ausrutschers“ ist längst überschritten – die Eskapaden von Schneider und Tobelander sind strafrelevant.

Sh. auch Stuttgarter Zeitung:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.anzeige-gegen-suedwestbank-ag-anlegeranwaelte-zeigen-suedwestbank-an.18306c35-d722-4c1b-9faf-126d580056fe.html

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

2 Antworten to “Südwestbank im Visier der Staatsanwaltschaft”

  1. Vobaschaden Says:

    Im DG-Anlagen-Skandal der Volks- und Raiffeisenbanken wurden zahllose Mitglieder und Kunden geschädigt, sehr oft in einem erbarmungslos hohen Grad, so dass ganze Lebensersparnisse willkürlich vernichtet wurden. Mitleidslos wurde auf Rückzahlungsbitten reagiert, statt dessen alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die meist älteren Menschen mit ihrem Schaden allein zu lassen. Wer dennoch klagte, mußte mit hartem Widerstand rechnen, da von den verschwiegenen Provisionen und einkassierten Spareinlagen natürlich gut Anwaltskosten gezahlt werden konnten. Aber die Richter durchschauten das Vorgehen der Banken und gaben in fast allen Fällen den Geschädigten Recht. Da hilft nun auch kein inkompetenter, repektloser und frecher Umgangston mehr weiter. Der Schaden muß ersetzt werden. Diese Einsicht fällt den Bankanwälten schwer – gut, dass nun die Staatsanwaltschaft gegen sie ermittelt!
    Je mehr dies bekannt wird, umso mehr Kunden werden sich von den Volks- und Raiffeisenbanken abwenden. Eigentlich schade, denn die Grundidee von Raiffeisen und Schulze-Delitzsch war in Ordnung und über 100 Jahre vorbildlich. Aber in den letzten Jahren haben sich Abzockmentalitäten breit gemacht, denen es gilt, den Garaus zu machen.

  2. W. Schuster Says:

    Bin gespannt, was da noch alles rauskommt. Egal mit wem ich spreche – man hört so vieles. Bei der Südwestbank müssen komische Dinge laufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: