Gerichtstermine in Sachen DG-Fonds

by

Hier erfahren Sie, welche Verhandlungstermine in Sachen DG Fonds anstehen (sofern wir davon erfahren haben). Gerne gibt der Bankgenosse auch Ihre Verhandlungstermine bekannt – wir freuen und über jede Information!

Derzeit keine Termine online.

In diesem Zusammenhang bedankt sich der Bankgenosse bei den vielen Geschädigten und den wenigen Anwälten, die uns ihre Termine samt Infos immer wieder melden und uns auf dem Laufenden halten. Wir würden uns freuen, wenn wir auch von anderen tätigen Anwälten Informationen über anstehende Gerichtstermine erhalten würden. Damit könnte für Anleger Transparenz geschaffen werden und damit ein Stück Chancengleichheit, denn bankseitig werden alle Informationen bundesweit abgeglichen, wie immer wieder deutlich wird.

Bitte teilen Sie uns Ihre Informationen über die Kommentarfunktion mit – oder per E-Mail.


Webhosting kostenlos testen!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

14 Antworten to “Gerichtstermine in Sachen DG-Fonds”

  1. vobaschaden Says:

    Eine verdiente Klagewelle, die sich die Volksbanken nun eingehandelt haben. Es war lange Zeit ruhig um diesen Skandal, aber jetzt erkennen auch die vielen still gebliebenen Anleger, dass sie damals reingelegt wurden. Allerhöchste Zeit zum Handeln!

    • Manfred Kür Says:

      Ich finde es lachhaft, ein Verschulden daran festzumachen, ob die Bank darueber aufgeklaert hat, dass sie eine Privision erhalten hat. Sind Banken Wohlfahrtsunternehmen?
      Muss auch bald der Metzger darüber aufklarten, dass er am Verkauf von Fleisch Geld verdient!
      Ich habe selbst Anteile gezeichnet, aber trotzdem kann ich hier nur eine einseitige
      Berichterstattung und Kommentierung feststellen. Einige Anleger und scheinbar auch der Inhaber dieses Blog suchen für eigene Fehlentscheidungen und der Gier Steuern zu sparen, einen Suendenbock!
      Manfred Kür

      • bankgenosse Says:

        Hallo Herr Kür,
        was würden Sie denn dazu sagen, wenn Ihr Steuerberater hinter Ihrem Rücken Provision vom Finanzamt bekommen würde?

        Viele Jahre lang haben sich Volks- und Raiffeisenbanken als „neutrale Berater“ dargestellt. Die spezielle Konstellation von Genossenschaften wurde gezielt zum Vertrauensmissbrauch ausgenutzt.

      • vrbankopfer Says:

        Ihr Vergleich mit dem Metzger ist wohl weit hergeholt und trifft auch nicht den Kern der Sache!
        Hier geht es um Interessenkollision bei der Empfehlung einer Geldanlage und nicht um persönliche Befindlichkeiten. Hierzu gab und gibt es klare gesetzliche Verpflichtungen, die schon seit dem Jahre 1904 bestehen. Und diese Verpflichtungen gelten nun mal auch für Banken. Vielleicht hilft es, wenn man mal das BGB aufmerksam liest (§ 280, § 398).
        Die Steuerersparnis ist und war eine politisch gewollte Maßnahme, um den Aufbau Ost zu fördern. Das ist weder anrüchig noch ungesetzlich. Die angebliche Gier nach Steuerersparnis lenkt m. E. nur von der Gier der Banken nach Provisionen ab.

  2. bankgenosse Says:

    Die Prozesslawine rollt. Es musste so kommen!

  3. Kein Bankster Says:

    Super Infoseite, weiter so!

    Man kann nur hoffen, dass viele zu ihrem verdienten Recht kommen.
    Leider scheinen die Medien an diesen Skandal, wenig Interesse zu haben.

    Sollte sich die Weisheit bestätigen, dass Recht und Macht dort zu finden sind, wo das Geld sitzt?

    Noch bleibt Hoffnung….

  4. vrbankopfer Says:

    Diese Terminliste ist leider unvollständig, da sich eine Reihe von Anlegeranwälten aus unerfindlichen Gründen scheuen, ihre Termine preiszugeben. Die anwaltliche Verschwiegenheitspflicht kann nicht die Ursache sein. Vielleicht ist es Konkurrenzdenken oder Futterneid, vielleicht haben auch einige Sorgen, sich vor Zuschauern zu blamieren. Jedenfalls ist es der Sache nicht dienlich.
    Dennoch zeigt diese Liste deutlich, dass fehlerhafte Bankberatungen keine Einzelfälle sind, sondern das Egebnis von Profitdenken der Bänker zu Lasten von unbescholtenen und gutgläubigen Bankkunden. Schändlich ist insbesondere, dass gerade die Volks- und Raiffeisenbanken das Vertrauen ihrer meist langjährigen Kunden in perfider Weise systematisch mißbraucht haben. Die „Taten“ der Bankberater grenzen an vorsätzlichen Betrug. Eigentlich sollten hier Staatsanwälte aktiv werden.

  5. volksbankenopfer Says:

    Angesichts der Betrügereien um die DG Fonds, beteiligt: die DZ Bank, die DG Anlage u.a. und vor allen Dingen die mit Schmiergeldern bedienten Volksbanken und Raiffeisenbanken versucht man sich mit Verschleppung von Terminen, Lügen vor Gericht vor der Verantwortung zu drücken. Im Gegenteil: Man brüstet sich noch mit ca. 30 Millionen Kunden, ca. 17 Millionen Mitgliedern, denen wohl weiterhin solcherlei „Geschäfte“ angedient werden sollen und damit über den Tisch gezogen werden.

  6. beamtendumm Says:

    Da habe ich doch einen schönen Blog gefunden. Werde mal einen Link zu euch setzen. Weiter so!

  7. A. & W.S. Says:

    Als aufmerksame Leser von Bankgenosse’s Blog möchten wir nachstehend über unsere bevorstehende Verhandlung am Landgericht Stuttgart, gegen die Vereinigte Volksbank AG, Sindelfingen wegen DG-Fonds 28 informieren.

    Termin und Ort: 09.02.2012 15:00 Uhr,
    LG Stgt. (Kammer 25), Urbanstr. 20, 1. OG, Saal 160

    Wir werden vertreten durch RAe-Kanzlei Tilp, Kirchentellinsfurt.

  8. vobaschaden Says:

    Einfach ein Super-Service vom Bankgenossen, laufend über das Volksbanken-DG-Anlagen-Desaster aufzuklären!

  9. Betrug Says:

    Hallo,
    auch ich bin ein Opfer der VR Bank mit einer todsicheren Anlage:
    für wen ???
    Falls jemand Informationen hat zu DZ Bank Perp. FDG ( A0GMRS) – bitte melden, freue mich über jede Information

    Danke

    • Andi Scheid Says:

      hallo betrug,
      ich habe 2010 von meinem verstorbenen Vater die DZ Bank Perp. FDG (A0GMRS) Anleihen geerbt und bin bestürzt darüber, wie die VRBanken dieses Desaster händeln. Falls Sie nützliche Infos besitzen wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn ich sie bekommen könnte.
      Viele Dank

  10. manfredr Says:

    Reblogged this on Manfred spricht's aus und kommentierte:
    Die Preozesswelle rollt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: