Sie sprechen die selbe Sprache – und verstehen sich nicht

by

Die Ansicht von IWF-Chefin Christine Lagarde und und die ihres Landsmannes Michel Sapin, dem französischen Finanzminister könnten widersprüchlicher nicht sein. Während Sapin seinem deutschen Kollegen Wolfgang Schäuble bescheinigt, er irre sich mit seiner Forderung nach einem Grexit, spricht Lagarde Griechenland jegliche Schuldentragfähigkeit ab. Es liegt also nahe, dass der umstrittene Deutsche den Dolmetscher zwischen zwei Franzosen spielen muss. Andernfalls wird eine Lösung so aussehen, dass sich der IWF komplett aus dem Griechenland-Engagement zurückziehen wird und das komplette Risiko der griechischen Misswirtschaft auf den euoropäischen Steuerzahler fällt. Da Deutschland die Hauptlast der europäischen „Wohltätigkeiten“ trägt, ist klar wer den Schaden haben wird.

Den griechischen Staatsschulden von bald 350 Milliarden Euro stehen Staatseinnahmen von weniger als 80 Milliarden Euro gegenüber.

Das Verhältnis Schulden vs. Steuern liegt demnach bei über 400 Prozent. Kein Wunder also, wenn Schäuble (zwar reichlich spät, aber immerhin vor Sapin) erkannt hat, dass weitere Kreditpakete für Griechenland keine Lebenshilfe, sondern höchsten Sterbehilfe sind.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: