Archive for August 2016

Soziale Gerechtigkeit – Mittelschicht Opfer oder Mittäter?

31. August 2016

Die Mittelschicht beklagt sich immer mehr, dass die soziale Gerechtigkeit abnimmt. Die Reichen werden noch reicher, während die Armen gleichzeitig noch ärmer werden. Ein weiterer Fakt ist, dass die Mittelschicht die meisten Wähler stellt, trotzdem aber immer mehr politischen Einfluss verliert. Doch wie kommt es dazu? Ist die Mittelschicht hier in der Opfer-Rolle oder trägt sie doch eine Mitschuld an diesem Zustand?

Mit dieser Frage hat sich Ulrike Herrmann in ihrem Artikel „Soziale Gerechtigkeit: Die Mittelschicht betrügt sich selbst“ im SPIEGEL ONLINE beschäftigt.

Advertisements

Staatliche Schützenhilfe für amerikanische Steuerhinterzieher

29. August 2016

Wenn es um die Durchsetzung eigener Interessen geht, können amerikanische Behörden beeindruckend effizient vorgehen. Dies zeigen Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit wie die Ahndung vermeintlicher Bremsversagen bei Toyota, die Aufdeckung des VW-Abgasskandals, das große Aufräumen bei der Fifa oder die De-Facto-Lüftung des Schweizer Bankgeheimnisses. Doch wenn es um die Regulierung und Besteuerung US-amerikanischer Konzerne geht, wird die US-amerikanische Kultur der Doppelmoral deutlich. Während amerikanische Behörden scharfe Geschütze gegen Europäische Unternehmen auffahren, wenn sich diese nicht an amerikanische Regeln halten, stellen sich die US-Behörden vor Unternehmen wie Apple, Amazon und Starbucks, wenn Europa gegen die Steuerverschiebungen der US-Konzerne vorgehen will. Jetzt haben die USA der EU-Kommission sogar offen mit einem Steuerkrieg gedroht, weil diese von amerikanischen Steuersündern Milliarden an Steuern nachfordern könnte.

Verschiedene Wirtschaftszeitungen und Nachrichtenmagazine haben dieses Thema aufgearbeitet – unter anderem DER SPIEGEL.

EZB: Verantwortliche Geldpolitik oder Kumpanei?

5. August 2016

Mario Draghi EZB
Sie haben ein Unternehmen und brauchen dringend Geld? Kein Problem: Geben Sie einfach eine „Unternehmensanleihe“ heraus. Wenn Sie das Vertrauen von Anlegern genießen, kaufen diese Ihre Anleihe und leihen Ihnen damit ihr Geld. Wenn Sie nicht vertrauenswürdig sind oder es schon im Voraus klar ist, dass Sie das Geld nie zurück zahlen können, sollten Sie sich mit Mario Draghi gut stellen. Er ist nämlich Chef der Europäischen Zentralbank und kauft Anleihen von Unternehmen – bisher schon für fast 12 Milliarden. Gut für Sie, wenn Sie Großunternehmer sind, der dringend Geld braucht und die Sympathie des Herrn Draghi genießt. Schlecht für Sie, wenn eine der vorgenannten Voraussetzungen nicht zutrifft. Zum Beispiel, wenn Sie ein ganz normaler Steuerzahler sind, der jeden Tag arbeitet, damit er mit seinen Steuern das Geschäftsmodell des Herrn Draghi finanzieren kann. Denn die Verluste, die Herr Draghi produziert, müssen Sie als Steuerzahler am Ende bezahlen.

(more…)

Banken-Stresstest – Wie sicher ist unser Geld auf der Bank?

1. August 2016

Nach dem Banken-Stresstest fragen sich viele Sparer, ob das Geld auf den deutschen bzw. europäischen Banken noch sicher ist. Beunruhigend weit oben im Krisen-Ranking findet man zwei große deutsche Banken: die Commerzbank (Platz 7) und die Deutsche Bank (Platz 9). Ob das ein Grund zur Sorge ist? Damit haben sich die BILD-Zeitung und das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ befasst.

Hier geht es zu den Artikeln:
Nach Banken-Stresstest: Wo ist mein Geld wirklich sicher?
Banken und andere Krisen – so ist Ihr Geld sicher