Direktbanken: DAB fusioniert mit Consors

by

DAB ConsorsMit leichter Verzögerung wird nun die Fusion der Direktbanken DAB und Consors unter dem Dach der französischen Großbank PNB Paribas vollzogen. In den letzten Tagen haben die Kunden der DAB ein Schreiben erhalten, in dem die Auflösung der Marke DAB und der Zwangswechsel aller DAB-Kunden zur Consorsbank angekündigt wird.

Damit endet die Geschichte der „Direkt Anlage Bank“, die im Jahr 1994 in München als Tochter der HypoVereinsbank gegründet wurde und seit 1999 an der Frankfurter Börse gelistet war. Die DAB Bank galt mit über einer Million Wertpapierdepots und einem verwalteten Kundenvermögen von rund 30 Milliarden Euro lange Zeit als eine der führenden Direktbanken im Wertpapieranlagegeschäft.

Die Fusion war bereits Ende 2014 angekündigt worden – ursprüngliches Ziel war, die vollständige Integration bis Mitte 2016 abzuschließen. Nach Vollendung der Fusion sieht sich die PNB Paribas als größter Onlinebroker Deutschlands.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: