Axel Weber: „Finanzmärkte sind außer Kontrolle“

by

„Die Akteure an den Finanzmärkten haben den Überblick über das gesamte Geschehen verloren“, sagt der frühere Bundesbank-Präsident, der, für viele überraschend, seinen Platz am 30. April 2011 geräumt hat. Viele sagen, Weber hätte das Europäische Finanzdebakel kommen sehen und gab auf, als er feststellte, dass seine Warnungen vom EZB-Direktorium ignoriert werden. Heute ist Weber Verwaltungsratschef der Schweizer Großbank UBS.

„Die Geldpolitik ist zum Reparaturbetrieb des Staates verkommen“, sagt Weber im Interview mit dem Handelsblatt, die Aktienmärkte seien bei Weitem nicht mehr wie früher Ausdruck und Spiegelbild der Realwirtschaft, sondern Ergebnis der Geldpolitik. Die Kontrolle über die Finanzmärkte sei längst verloren gegangen und deren Funktionstüchtigkeit keineswegs mehr sichergestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: