Posts Tagged ‘Beratungsprotokoll’

Volksbank Lahr missbraucht Beratungsprotokolle zu Lasten der Kunden

9. Juli 2012

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat die Beratungspraxis der Volksbanken kritisiert. Der Vorwurf: Missbrauch eines Protokolls zur Haftungsfreizeichnung. Seit Längerem haben Verbraucherschützer und Anlegervertreter davor gewarnt zu glauben, dass mit der Einführung der Beratungsprotokolle die Anleger vor Falschberatung geschützt würden. Die aktuellen Ereignisse bei der Volksbank Lahr beweisen, dass Beratungsprotokolle eher dazu geeignet sind, die unwissenden Anleger für die Fehler der beratenden Bank haftbar zu machen.

Quelle: Badische Zeitung

VR-Beratungsmisere: BVR fürchtet Ermittler

5. Januar 2011

Seit Januar 2010 sind Bankberater verpflichtet, über jedes Beratungsgespräch ein Beratungsprotokoll anzufertigen. Die große Koalition hatte dieses Gesetz beschlossen um die miserable Qualität der Finanzberatung zu verbessern, denn pro Jahr verlieren die Deutschen Anleger bis zu 30 Milliarden ihres Vermögens wegen falscher Anlageberatung. Dies berichtete das Magazin „Capital“. Da aber die Banken in der Regel die Protokolle gestalten, sollten Anleger keiensfalls vor Ort unterschreiben, sondern das Protokoll in jedem Fall zu Hause in Ruhe durchlesen. Anlegerschützer empfehlen dies eindringlich.

(more…)