Posts Tagged ‘Finanzkrise’

Abkassiert und weiter so – Bankgeschäfte trotz Finanzkrise

2. Juli 2013

Abkassiert und weiter so – Bankgeschäfte trotz Finanzkrise

Seit nunmehr fünf Jahren dauert die Banken- und Finanzkrise an. Aber ist es überhaupt eine vorübergehende Krise oder ein Zustand, an den wir uns gewöhnen müssen? Sind die Banken „geläutert“ oder haben sie nur Kreide gefressen?

Vertrauen in Banken schwindet weiter

5. Juli 2012

Nach einem Bericht des Bankmagazins haben es die Banken nicht geschafft, das durch die Finanzkrise 2008 verloren gegangene Vertrauen zurück zu gewinnen. Im Gegenteil: Das Vertrauen der Kunden in ihre Banken schwindet weiter. Während früher der Bankberater die Informationsquelle Nr. 1 war, wird ihm heute mit Skepsis begegnet. Schuld ist die Abkehr von der kundenorientierten Beratung hin zu profitorientiertem Verkaufen – so wie es bei den Volks- und Raiffeisebanken seit Anfang der 1990-er-Jahre flächendeckend praktiziert wird. Zahlreiche Menschen nehmen ihre Finanzgeschäfte selbst in die Hand und wollen soweit wie möglich ohne Banken auskommen, weil sie schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Quelle: Bankmagazin

Euro-Krise: Genossen hängen tief drin

19. Januar 2011

Ausgerechnet die Genossenschaftsbanken, die nicht müde werden, lautstark zu betonen, dass sie nichts mit der Finanzkrise und riskanten Auslandsgeschäften zu tun hätten, sind in ein weiteres Milliardenrisiko verwickelt:   Der genossenschaftliche Verbund hat nach einem Bericht von Plusminus (ARD) milliardenschwer bei den Pleitekandidaten Portugal, Griechenland, Irland und Spanien PIGS-Anleihen gekauft. Wenn die Blase platzt, sind die Mitglieder und Kunden von Volks- und Raiffeisenbanken ein weiters Mal die Dummen.

Bank darf Provision nicht verschweigen

5. August 2010

Anlageberater von Finanzinstituten müssen Vertriebsprovisionen für Versicherungsverträge gegenüber ihren Kunden offenlegen. Das berichtet auch Financial Times Deutschland

Erste „Bad-Bank“ wurde schon 1987 von Volks- und Raiffeisenbanken gegründet

13. Januar 2010

BAG - Die erste Bad Bank Deutschlands

Seit der Finanzkrise 2008/2009 ist das Thema Bad-Bank im Gespräch. Marode Kreditinstitute wollen ihre „Giftpapiere“ aus der Bilanz entfernen, um trotz Spekulationsverlusten in Milliardenhöhe wieder gut dazustehen. Die empörte Öffentlichkeit ärgert sich darüber, dass die Politik unter dem Vorwand der „Ausnahmesituation Finanzkrise“ so etwas duldet.

(more…)