Posts Tagged ‘Schramberg’

Erfolglose Fusionitis – Volksbank Rottweil scheitert mit allen Fusionsversuchen

30. März 2016

Mit Balingen haben sie es probiert, mit Schramberg und mit Tuttlingen. Doch keiner will sie haben. Viel Energie hat die Volksbank Rottweil in Fusionsanstrengungen gesteckt. Bei dem einen oder anderen Anlauf waren auch schon die Personalentscheidungen für die Zeit nach der vollzogenen Fusion getroffen und die teils pikanten Mitarbeitergespräche geführt. Doch es ist nie soweit gekommen: Bisher wurde stets in letzter Sekunde die Notbremse gezogen. Die Mitglieder sollten ihren Vorstand und Aufsichtsrat nun aber wirklich mal zur Rede stellen.

(more…)

Verfahren gegen Volksbank Schwarzwald-Neckar ruht

23. Oktober 2012

Rottweil/Schramberg. In zahlreichen Fällen liegt die Schramberger Volksbank wegen Beratungsverschulden in Sachen DG Fonds mit ihren Kunden im Clinch. In einem Fall konnte sich die Bank nun etwas Luft verschaffen: Am 22.10.2012 wurde im Rahmen einer Verhandlung eine Übereinkunft mit dem Kläger erzielt, zu beantragen, das Verfahren vorerst ruhen zu lassen, um möglicherweise doch noch einen Vergleich zu erzielen. Zahlreiche weitere Geschädigte der Volksbank Schramberg waren unter den Zuhörern – nun liegt es an der Bank, ob sie sich zu einer generellen Entschädigungslösung durchringen kann, oder ob sie mit jedem einzelnen Anleger pressewirksam vor Gericht ziehen will.

Vorgezogener Narrensprung in Rottweil? Volksbank Schwarzwald-Neckar erheitert Besucher beim Landgericht

22. Dezember 2011

Rottweil/Schramberg. Auch in diesem Fall hatte ein Anleger ohne Bedenken seine Bankgeschäfte einer Genossenschaftsbank anvertraut. Schließlich war er über 50 Jahre Kunde der Volksbank Schwarzwald-Neckar. Nie wäre ihm in den Sinn gekommen, dass ihn seine Hausbank schlecht beraten würde. Nunmehr holte ihn die Realität ein, als er bei seiner damaligen Hausbank Anteile an zwei DG-Fonds gezeichnet hatte. Aus heutiger Sicht sind diese Fehlinvestition zu betrachten, da nicht nur die prospektierten Erträge ausblieben, sondern darüber hinaus keine Aussicht auf eine Rückzahlung seiner Einlage zu rechnen ist. So bleibt ihm nur die Hoffnung, mittels juristischer Hilfe wieder an seine Einlage heranzukommen.

(more…)

Anlagebetrug in Schramberg

8. November 2009

Provisionen - der Antrieb der VolksbankerDer Schwarzwälder Bote berichtet über Kapitalanlagebetrug mit Ost-Immobilien. Ein Anleger, der sich auf Empfehlung der Schramberger Volksbank an einem Ost-Immobilienfonds beteiligt hatte, verlor sein eingesetztes Kapital. Der Fonds wurde von der Berliner Volksbank verwaltet. Das Investitionsobjekt, eine Immobilie in Leipzig, gilt wegen Baupfuschs mittlerweile sogar als einsturzgefährdet. Vor Gericht bekam er nun in erster Instanz recht.

Zum Artikel im Schwarzwälder Boten