Posts Tagged ‘Staatsanwaltschaft’

„Panama-Dienstleister“ wird Bankenverbandspräsident

11. April 2016

flagge-panama[1]Während in Frankreich die Staatsanwaltschaft Panama-verdächtige Banken „stürmt“, scheint in Deutschland alles ruhig zu verlaufen: Der Chef der Berenberg-Bank, die über ihren Schweizer Ableger kräftig im Geschäft mit den Briefkästen in Panama mitmischt, wird heute in Berlin zum Bankenverbandspräsidenten bestellt. Hans-Walter Peters versichert zwar, es sei „alles sauber“, doch 67 Prozent Eigenkapitalrendite in einem schwierigen Markt müssen irgendwo her kommen. Irgendwie könnte einen das doch glatt an die Fifa erinnern.

Strafbefehl wegen „Volksbank Messe“

11. Dezember 2015

volksbank-messeBalingen. Die Volksbank Balingen, die mittlerweile mit den Genossen aus Hechingen zur „Voba-Hoba“ (Volksbank Hohenzollern-Balingen) fusioniert hat, ist vor allem durch zivilrechtliche Auseinandersetzungen gerichtsbekannt. Nun taucht der Name Volksbank in Balingen auch im Zusammenhang mit strafrechtlichen Vorfällen auf. Äußerst dubios waren die Vorgänge um die „Volksbank Messe“, der umstrittenen Balinger Messehalle, die in einem geheimnisvollen Konstrukt aus privaten Geldgebern und der Stadt unter Führung der Volksbank gestrickt worden war und vor einigen Monaten nur durch ebenso dubiose städtische Unterstützung vor der Zahlungsunfähigkeit gerettet werden konnte.

(more…)

Genossenschaftlicher Spesenritter: Götzl muss gehen

27. Juli 2015

stephan-goetzl-gvbMan gibt sich stets bescheiden, aber hinter den Kulissen wird großzügig mit dem Geld der Kunden umgegangen. So kennen es die DG-Fonds-geplagten Kunden genossenschaftlicher Banken. Die Beschreibung trifft allerdigns auch auf einen anderen Fall zu: Stephan Götzl, Ex-Chef des Genossenschaftsverbandes Bayern, wurde geschasst, weil er zahlreieche private Flüge und Feiern auf Kosten des GVB abgerechnet haben soll. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Skandale in der Fondsbranche reißen nicht ab

12. April 2013

In immer mehr Fällen zeigt sich, dass Fondsmanager trotz extrem guter Bezahlung nicht in der Lage sind, verantwortungsvoll mit dem ihnan anvertrauten Vermögen umzugehen. Aktuell untersucht die Staatsanwaltschaft Hamburg, ob das Emissisonshaus Wölbern Invest Fondsgelder abgezweigt und kurzzeitig in anderen Bereichen verwendet haben.

Weiterlesen auf WELT.de

Südwestbank wegen Prozessbetrugs angezeigt

12. Dezember 2012

suedwestbankZuhörer, die regelmäßig die Gerichtsverhandlungen in Sachen DG Fonds besuchen, empören sich schon seit langem darüber, wie unverfroren dort gelogen wird. Mehrfach schon musste sich Südwestbank-Rechtsanwalt Tobelander und Hausjustitiar Schneider für ihr Verhalten vor Gericht scharf zurechtweisen lassen von den Richtern. Doch das scheint die „Prozesskasper“ (so werden sie von Besuchern mittlerweile bezeichnet) nicht sonderlich zu beeindrucken. Unbeirrt tragen sie wider besseres Wissen in jeder Verhandlung „frei erfundene“ Darstellungen der Sachlage vor und ignorieren damit die Fakten, die vor Gerichten längst geklärt sind.

(more…)