Wie halten Sie’s mit dem Spenden?

18. August 2015 by

Wenn die Urlaubszeit vorbei ist, kommt schon bald die vorweihnachtliche Zeit. Das erkennt man an zwei Dingen: Erstens stehen im Aldi schon die Lebkuchen. Und zweitens erhalten wir wieder verstärkt “Bettelbriefe” von Hilfsorganisationen, die mit gespendetem Geld armen und gehandicapten Menschen helfen, damit sie wenigstens ansatzweise ein menschenwürdiges Leben führen können. Hand aufs Herz: Wieviel spenden Sie, wenn “Brot für die Welt”, die “Christoffel-Blindenmission”, das “Kinderwerk Lima”, “Diakonie” oder “Caritas” darum bitten?

Den Rest des Beitrags lesen »

Deutschland: Jeder 4-Personenhaushalt haftet ab Mittwoch mit über 5.000 € für Griechenland!

17. August 2015 by

Euro-downDas dritte Kreditpaket für das überschuldete Griechenland in Höhe von fast 90 Milliarden ist beschlossene Sache unter den Finanzministern der Eurozone. Damit steigt die Haftung des Deutschen Steuerzahlers auf insgesamt 110 Milliarden Euro – das über 1300 € für jeden (!) Deutschen – vom Säugling bis zum Greis – für einen 4-Personen-Haushalt sind das über 5.000 Euro. Insgesamt ist es auch deutlich mehr, als der Bund in diesem Jahr für die Verteidigung des Landes, die Gesundheit, den Bau von Straßen, die Landwirtschaft sowie für Forschung und Bildung insgesamt ausgeben wird. Man muss sich schon fragen: Wessen Interessen werden da vertreten?

Den Rest des Beitrags lesen »

Neue Horrorzahlen aus Griechenland

14. August 2015 by

Allein bis zum Oktober benötigt Griechenland 40 Milliarden Euro, um den Staat “am Laufen” zu halten. Die Diskussion, ob ein solcher Staat noch zu retten ist, erübrigt sich. Was aus dem griechischen Parlament nach außen dringt, macht deutlich: Um ans so dringend benötigte große Geld zu kommen, zeigt man sich zwar reformwillig, doch genau genommen wird die Reformunlust nur auf den Tag nach der großen Überweisung verschoben. Bundestagsabgeordnete, die ganz nach den Vorstellungen von Volker Kauder “einfach die Hand heben”, wenn nach dem “JA” zum nächsten Hilfspaket gefragt wird, sollten sich genau überlegen, was sie da tun. Wer eins und eins zusammen zählen kann, dem ist klar, dass es sich nicht um ein “Hilfspaket” handelt, sondern und reine Geldverschwendung, Insolvenzverschleppung und dei massive Veruntreuung von Volksvermögen, das an anderer Stelle dringend benötigt wird.

Den Rest des Beitrags lesen »

Deutsche Vermögensberatung AG zur Schadensersatzleistung verurteilt

12. August 2015 by

Das Landgericht Frankfurt am Main verurteilte die Deutsche Vermögensberatung AG zur vollständigen Rückabwicklung eines DWS-ImmoFlex Vermögensmandates.  Obwohl der Kläger seine Anteile am DWS-ImmoFlex Vermögensmandat über einen Agenturvertreter der Deutschen Vermögensberatung AG erwarb, war die Beklagte der Auffassung, nicht passivlegitimiert zu sein. Nach ihrer Auffassung sei die richtige Beklagte die Deutsche Bank, nicht jedoch die Deutsche Vermögensberatung AG. Dieser Rechtsauffassung erteilte das Landgericht Frankfurt am Main zutreffend eine klare Absage.

Den Rest des Beitrags lesen »

Berliner Flughafen: Imtech hat vor der Insolvenz noch Millionenzahlungen erhalten – ohne Leistungsnachweis!

11. August 2015 by

Bis der neue Hauptstadtflughafen in Berlin seinen Betrieb aufnehmen kann, wird es wohl noch dauern. Nachdem das Gebäudetechnikunternehmen Imtech als einer der angeblich wichtigsten Auftragnehmer des BER vor wenigen Tagen Insolvenz angemeldet hat, steht die Zukunft des Prestigeprojekts wieder in den Sternen. Im Zusammenhang mit der Insolvenz kommen aber auch immer neue Skandale ans Licht: Nicht nur die Pleite-Firma Imtech hat “Dreck am Stecken”, sondern auch die Verantwortlichen der Flughafengesellschaft. So wurden laut Spiegel kurz vor der Pleite Millionenzahlungen an Imtech freigegeben – ohne jeglichen Leistungsnachweis. Schon zuvor hatte es überdeutliche Hinweise auf Schmiergeldzahlungen gegeben. Konsequenzen? Keine!

Weitere Infos: Spiegel, Zeit

Sparkasse Schweinfurt zur vollständigen Rückabwicklung einer Kommanditbeteiligung an der Heizkraftwerke-Pool GmbH & Co. Beteiligungs KG verurteilt

10. August 2015 by

Alle Winkelzüge der Sparkasse Schweinfurt haben dieser nicht geholfen. Mit Urteil des Landgerichts Schweinfurt vom 22.07.2015 wurde diese zur Zahlung von über 135.000,00 € verurteilt. Hintergrund war eine von der Sparkasse vermittelte Kommanditbeteiligung an der Heizkraftwerke-Pool GmbH & Co. Beteiligungs KG.

Den Rest des Beitrags lesen »

Totalitäres Kauder-Welsch

9. August 2015 by

Löblich, dass auch unter CDU-Abgeordneten die Erkenntnis reift, dass sich ein “Ja” zu weiteren Zahlung an Griechenland nicht mit dem Wählerauftrag vereinbaren lässt. Schlimm genug, dass die Masse der Abgeordenten nicht nach ihrem Gewissen abstimmt, sondern nach Mutti’s Vorgaben. Was Volker Kauder nun von sich gegeben hat, sprengt jedoch eindeutig den Rahmen dessen, was ein demokratisches System noch verträgt: Abgeordnete, die ihrem Gewissen, dem klaren Menschenverstand und dem Willen des Volkes gefolgt sind, in dem sie ihre Zustimmung zu weiteren sinnlosen Transferleistungen in Milliardenhöhe verweigerten, will Kauder nun aus allen wichtigen Gremien ausschließen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Sie sprechen die selbe Sprache – und verstehen sich nicht

3. August 2015 by

Die Ansicht von IWF-Chefin Christine Lagarde und und die ihres Landsmannes Michel Sapin, dem französischen Finanzminister könnten widersprüchlicher nicht sein. Während Sapin seinem deutschen Kollegen Wolfgang Schäuble bescheinigt, er irre sich mit seiner Forderung nach einem Grexit, spricht Lagarde Griechenland jegliche Schuldentragfähigkeit ab. Es liegt also nahe, dass der umstrittene Deutsche den Dolmetscher zwischen zwei Franzosen spielen muss. Andernfalls wird eine Lösung so aussehen, dass sich der IWF komplett aus dem Griechenland-Engagement zurückziehen wird und das komplette Risiko der griechischen Misswirtschaft auf den euoropäischen Steuerzahler fällt. Da Deutschland die Hauptlast der europäischen “Wohltätigkeiten” trägt, ist klar wer den Schaden haben wird.

Den Rest des Beitrags lesen »

Europa in der Klemme

31. Juli 2015 by

IWF-Chefin Christine Lagarde will neues Geld für Griechenland nur dann auszahlen, wenn Europa sich zum Schuldenschnitt entscheidet. Für die Bundeskanzlerin wird der Pfad der Glaubwürdigkeit damit noch enger: “Es wird keine Transferunion geben” hat sie stets lautstark verkündet. Jetzt steht sie vor der Wahl: Entweder doch ein Schuldenschnitt für die Griechen – damit wäre die Transferunion Realität. Oder Europa verzichtet bei der Finazierung der Griechenlandhilfe auf den IWF. Das wiederum bedeutet, dass das immer höhere Riskio eines sehr wahrscheinlichen Zahlungsausfalls der Hellenen dann alleine beim europäischen (und damit vorwiegend den deutschen) Steuerzahler liegt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Genossenschaftlicher Spesenritter: Götzl muss gehen

27. Juli 2015 by

stephan-goetzl-gvbMan gibt sich stets bescheiden, aber hinter den Kulissen wird großzügig mit dem Geld der Kunden umgegangen. So kennen es die DG-Fonds-geplagten Kunden genossenschaftlicher Banken. Die Beschreibung trifft allerdigns auch auf einen anderen Fall zu: Stephan Götzl, Ex-Chef des Genossenschaftsverbandes Bayern, wurde geschasst, weil er zahlreieche private Flüge und Feiern auf Kosten des GVB abgerechnet haben soll. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 87 Followern an